weniger + MEHR - die vielen Vorteile der Energieeffizienz

Energieeffizienz ist super! Denn neben weniger Energieverbrauch schafft sie gleichzeitig MEHR Klimaschutz, Jobs, Produktivität, Wohlstand, Energiesicherheit und Lebensqualität. „weniger + MEHR“ lautete darum die Losung der DENEFF-Jahresauftaktkonferenz (#jak2018).

Und am Konferenztag durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann einen weiteren Benefit der Energieeffizienz live miterleben: Spaß!

Rückblick: Das war die #jak2018


Die Gewinner des PERPETUUM 2018 Energieeffizienzpreises

Auch im Jahr 2018 suchten wir im Superhelden-Geheimlabor des PERPETUUM Energieeffizienzpreises die innovativsten und spannendendsten Lösungen der Energieeffizienzbranche. Die 10 besten Projekte stellen sich in Form von fünfminütigen Elevator Pitches auf der Bühne der #jak2018 vor. Anschließend stimmten die Teilnehmer über die Veranstaltungsapp für ihren Favoriten ab. Den Publikumspreis erhielt Fresh Energy für transparente Stromrechnungen ohne Abschlagszahlungen. Eine App visualisiert den Stromverbrauch live und motiviert so zum Stromsparen. Die Expertenjury zeichnete interpanel für ihre akustisch wirksamen Klimaleuchten, die für ein gutes Raumklima sorgen, aus.

Der PERPETUUM 2018 Energieeffizienz Nachwuchspreis präsentiert von ista ging an ein Azubi-Team des IT-Anbieters Diebold Nixdorf. „Eine kleine Idee mit großen Auswirkungen" nannten die Azubis ihren Beitrag, der in einem Highlight-Video auf der #jak2018 vorgestellt wurde.

Die Gewinner des Publikumspreises: Fresh Energy!

Die Gewinner des Jurypreises: interpanel!

Dürfen wir vorstellen? Die 10 Finalisten des PERPETUUM 2018 Energieeffizienzpreises!


Duschkraft GmbH


Das Produkt ist ein innovativer Luftentfeuchter für den Einbau in Duschkabinen mit sehr hohem Duschvolumen. Das Gerät nutzt das der Dusche zulaufende kalte Wasser als Kühlmittel für einen Kondensator, an dem der beim Duschen entstehende Wasserdampf entfeuchtet wird. Dabei erwärmt sich das kalte Wasser um 5-10°C (1,1kWh Wärmerückgewinnung). In der Folge wird weniger Heißwasser zum Duschen benötigt.

BOGE Continuous Improvement Programme (BOGE CIP)


Durch permanente Datenanalyse des Maschinenverhaltens bei unseren Kunden ermitteln wir Potenziale für Energieeinsparungen. Diese erreichen wir durch individuelle Hard- und Software-Updates. Der modulare Aufbau des BOGE High Speed Turbo ermöglicht einen Hardware-Tausch in kürzester Zeit. Das Resultat: ein maximal effizienter Betrieb über die ganze Lebensdauer statt aufwändigen Leistungserhalts.

"Fresh Energy – „We empower people“. Bekämpfe Stromfresser ganz einfach mit uns!


Bei Fresh Energy gibt es Strom mit voller Transparenz und garantiert ohne Nachzahlungen dank monatlicher Abrechnung nach Verbrauch. Mit Fresh Energy bekommen die Kunden 100%-Ökostrom, einen kostenlosen intelligenten Zähler (Smart Meter) und eine App zur Live-Visualisierung des Stromverbrauchs – sogar einzelner Haushaltsgeräte.

interpanel - akustisch wirksame Klimaleuchten


interpanel ist für innovative Unternehmen, die Ihren Mitarbeitern jederzeit ein gesundes Raumklima bieten. Das Deckensystem ist eine vorfertige und nachrüstbare Kühl-, Heiz-, Akustik- und Lichtlösung. Die Sommerhitze wird wirksam unterbunden und anders als Luft-Klimaanlagen, wird zugluft- sowie geräuschlos gekühlt und geheizt. Als integriertes bioadaptives LED-Flächenlicht sorgt es bei minimalem Energieverbrauch für maximale Zufriedenheit.

Spilling Technologies - Dampfrecycling (power-to-steam)


Statt Abdampf oder Überschussdampf weitestgehend ungenutzt verpuffen zu lassen, wird dieser für weitere Prozesse mittels mechanischer Kompression wieder nutzbar gemacht und auf ein benötigtes Druckniveau gehoben: also recycled. Damit wird durch diese Technologie eine fossile Dampferzeugung ersetzt, was neben deutlicher Senkung der Dampferzeugungskosten auch zu deutlichen CO2-Einsparungen führt.

Horn Group Aps. - Living Better Eine neue Technologie für Wärme, Lüftung, Raumklima und Wirtschaftlichkeit


Living Better besteht aus Fenstern mit eingebauter Lüftung, kombiniert mit einer effizienten Abluftwärmepumpe, die gleichzeitig für Wärme und Warmwasser sorgt. Die Abluftwärmepumpe nutz die vorgewärmte Luft aus den Lüftungsfenstern und den Wärmeeffekt des Gebäudes. Sie saugt die verbrauchte, feuchte Luft aus dem Innenraum an und nutzt die Energie der Abluft als neue Energie für Warmwasser.

GRUNDFOS GmbH - IoT vernetzte Waschstraßen mit Cloudplattform Sysmon


In der Anlage wurden ungeregelte Aggregate gegen drehzahlgeregelte Pumpen der höchsten Wirkungsklasse IE5 ausgetauscht. Zur Online Überwachung und zur laufenden Optimierung des Betriebs sind die Pumpen an die Grundfos Cloudplattform Sysmon angeschlossen. Alle Pumpen werden über den internen Kommunikationsbus per Cloudmodem über Internetanschluss an die Cloudplattform angebunden.

wInterface Fassadenmodule – made to fit


wInterface verlegt mit seiner patentierten Innovation die Fertigung von Dämmfassaden von der Baustelle in die Fabrik. Mit der durchgehend digital hinterlegten Prozesskette von der 3D-Aufnahme der Gebäude, über das Planungstool, die verschnittfreie Produktion passgenauer Module bis zur schnellen und abfallfreien Montage am Gebäude werden in allen Stadien Zeit, Energie und Ressourcen gespart.

HOWATHERM Klimatechnik GmbH - EcoFin


Es handelt sich um einen Wärmeübertrager zur Wärmerückgewinnung. Dieser Wärmeübertrager hat eine wellenförmige Lamelle, die eine rund 27 % bessere dimsensionslose Wärmeübertragerkennzahl NTU gewährleistet. Mit der Verwendung von Ovalrohren wird der luftseite Druckabfall um 45 % reduziert.

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG - RadiCal


Für Wohnungslüftungsgeräte wurde ein Gebläse mit RadiCal Laufrad entwickelt. Ein neuartiges Flügelradanemometer erfasst den Volumenstrom; integrierte Sensoren erlauben ein Monitoring von Temperatur und Feuchte. Fernüberwachung erfolgt über die MODBUS Schnittstelle. Der Wirkungsgrad ist im Vergleich zu EC-Trommelläufern bis zu 34 % höher (AC bis zu 55 %). Das Geräusch wird um 3,5 dB (A) reduziert.

Die Jury


Camilla Bausch

Direktorin des Ecologic Instituts


Dr. Dirk Bessau

Büroleitung Berlin/Business Development KIC InnoEnergy Germany GmbH


Hanna Decker

Wirtschaftsredakteurin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung


Prof. Dr. Claudia Kemfert

Abteilungsleiterin Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)



Matti Malkamäki

Gründer und Geschäftsführer von Aurelia Turbines


Dr. Martin Pehnt

Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Instituts für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (ifeu)


Prof. Dr. Peter Radgen

Inhaber des Lehrstuhls Energieeffizienz am Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung der Universität Stuttgart


Dr. Karsten Sach

Leiter der Abteilung Klimaschutz, Europa und Internationales im BMUB


Die Sponsoren der #jak2018